„Was hinter Dir liegt und was vor Dir liegt verliert im Vergleich zu dem,
was in Dir liegt, an Bedeutung.“

Henry David Thoreau

Wir machen Haltung sichtbar.
Sie entwickeln sie!

vier Module – sechs Monate – eine Entwicklung

Wir begleiten eine Gruppe von bis zu 8 Teilnehmenden in vier Modulen über einen Zeitraum von sechs Monaten.

Unser Master bietet

  • eine exklusive Mischung aus Karate, Coaching, kollegialer Beratung, Erfahrungsdidaktik und Aktionsplanung.
  • bewegungsorientiertes Erarbeiten von Handlungsoptionen
  • Coaching-induzierte Aha-Erlebnisse
  • den größtmöglichen Einbezug Ihrer individuellen Themen
  • Interaktion & Austausch miteinander!

Und weil es wirklich um Sie geht:

Die Gruppe stellt die Themen der Module selbst zusammen.

oder rufen Sie uns an

040 608 533 25


Der Ablauf

  • 4 Module à 2 Tage – Karate und Coaching im Wechsel
  • Vorher: Interview und Coaching mit jedem Teilnehmer
  • Zwischen den Modulen: Peer-Group-Treffen – Den Weg gemeinsam gehen, sich gegenseitig unterstützen und dranbleiben.
  • Online-Reflexionstermine mit den Coaches
  • Nach Bedarf individuelle Einzel-Coachings dazu buchbar (online oder Präsenz)

Module 1 & 2:
„Mein Selbst“

Von Innen nach Außen. In den ersten beiden Modulen geht es um das eigene Selbst: um Selbsterkenntnis und -steuerung, um Möglichkeiten und Veränderung.

  • Aufdecken von Verändungsfeldern: Wo will ich hin?
  • Umwandlung von Erkenntnissen in neue Fähigkeiten
  • Aktionsplanung: Was genau werde ich tun?

Module 3 & 4:
„in Bezug zu anderen“

In diesen Modulen wird das veränderte Selbst in den Bezug zu anderen Menschen gestellt:

  • Wir verändere ich Interaktionen und Kommunikationen?
  • Wie gestalte ich Beziehung neu?

Ab Modul 2 gestaltet die Gruppe ihr Programm selbst.

Mögliche Themen für die Module 1 & 2:

Innere Haltung & Grundmuster

  • Selbst-Gefühl, Selbst-Erkenntnis und Selbst-Vertrauen
  • Neue Fähigkeiten entdecken oder weiterentwickeln: z.B. mentale Stärke, Geduld, Selbstkontrolle, Flexibilität und Entschlossenheit
  • Sinn und Anwendung von Achtsamkeit und Intuition
  • Wiederentdeckung von Kreativität und Spontanität
  • Erlernen von Manifestation

Bewegungs-, Verhaltens- & Kommunikationsmuster

  • neue Arten, sich zu bewegen und zu denken
  • Sensomotorik und motorische Reflexe
  • neue Handlungsmöglichkeiten
  • Integration von neuen Verhaltens- und Kommunikationsaspekten

Mögliche Themen für die Module 3 & 4:

Haltung & Muster in Bezug zu anderen

  • Analyse von Kommunikationsmustern und neue Möglichkeiten, diese zu gestalten.
  • Aufstellungsarbeit von unterschiedlichen sozialen Systemen
  • Bedürfnisse erkennen und damit arbeiten
  • Praktische Konfliktarbeit: Spannungen nicht nur vermeiden, sondern sie in Konstruktives transformieren lernen